Willkommen bei felsundeis.info

– einem kleinen, aber feinen Alpinblog! Hier kannst du spannende Geschichten vom Felsklettern, Skitouren und vom Eisklettern lesen! Der Blog ist Inspiration und Information zugleich.

Viel Freunde wünscht dir

Lukas

Alpinklettern

Sciora di Fuori: Via Diretta Integrale

Nach unserer erfolgreichen Begehung der Bügeleisenkante am Vortag und dem Zustieg mit den schweren Rucksäcken spürten wir unsere Knochen doch ganz gut. Trotzdem wollten wir das heutige gute Wetter nutzen: An der Sciora di Fuori gibt es eine aus mehreren Routen...

Piz Gemelli: Bügeleisenkante (450m, V+)

Schon lange hatte ich den Klettertraum, mal ins Bergell zu gehen. Kürzlich hat es geklappt und es gingen sich drei tolle Touren aus. Zum Warmklettern gabs die Bügeleisenkante am Piz Gemelli bis auf den Kopf des markanten Felspfeilers auf ca. halber Grathöhe. Wir...

Kurfürst: Westgrat (IV, 2 SL)

Zugegeben, die Fakten sind jetzt nicht gerade spektakulär. Zwei Seillängen im vierten Schwierigkeitsgrad. Eigentlich lächerlich easy. Aber trotzdem war diese Tour so eindrücklich, dass ich einen Beitrag drüber schreibe. Der laaange Zustieg vom Campingplatz...

Bergsteigen

Hochferner Nordwand (950m, bis 65°)

Bereits an Neujahr haben wir es fast bis an den Hochferner geschafft. Aber eben auch nur fast. Bei der Anfahrt über die wegen Schneemangels noch geöffnete Pfitscher Joch Strasse rutschte ich mit meinem neuen Caddy auf einer Eisplatte weg und blieb um ein Haar an einer...

Taschachwand (600m, 50°)

Ursprünglich war an diesem Wochenende gar keine Tour geplant. Doch die günstige Fügung von Wetter, Verhältnissen und Tourenpartner ergab doch die Möglichkeit, was in den Bergen zu machen. Schon einige Versuche habe ich an der Taschachwand im hintersten Pitztal...

Ausrüstung und Produktvorstellungen

Reissverschlussreparatur am La Sportiva Batura

Die meisten Besitzer von einem Bergschuh mit integrierter Reissverschlussgamasche kennen das Problem: der RV ist recht empfindlich und kann bei wenig Pflege (z.B. durch Fett) auch mal defekt sein. Meistens springt nur der Zipper raus und kann wieder eingehängt werden....

Produktvorstellung: Yeti Severn Jacke

Vorne Wolle - hinten Fleece. So die Kurzbeschreibung der Yeti Severn Jacke, die ich seit einigen Wochen bei verschiedensten Aktivitäten im Einsatz habe. Ob Radfahren, Klettern, Bergsteigen, Skitour oder Uni-Alltag, die Severn macht alles mit, trägt sich herrlich...

…und sonst so? Das hier:

Gimpel – Neue Südostkante

Die schönen Herbsttage Mitte November verlangten nach einer sonnenexponierten Südwand, um noch einige alpine Klettermetern zu sammeln. Was passt da besser als die relativ kurzen und gut gesicherten Routen im Tannheimer Tal? Aus dem Südwesten Deutschlands...

Skitour: Atemkogel (3010m)

Nach dem Alpinkletterkurs in Arco, den ich als Ausbilder leitete, traf ich mich mit Bernd im schönen Ist, um von dort aus gemeinsam weiter ins Kaunertal zu fahren. Im Gegensatz zu allen anderen Touren gönnte ich mir diesmal aus praktischen Gründen sogar ein richtiges...

Peru #3: Huarapasca (5420m) und Pisco (5752m) Südwand

Nach den anstrengenden Tagen im Santa Cruz Valley verbrachten wir einige Tage in Huaraz, um uns zu erholen und die Akkus aufzuladen. Florian war nur einen Tag später als wir aus dem Santa Cruz Valley abgestiegen, da er sich nicht fit fühlte und mit seinen Freunden...

Testbericht: Ortovox Light Jacke Piz Boval

Isolationsjacken gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Der grundlegende Unterschied besteht jedoch in der Füllung. Daune punktet mit besserem Wärme-Gewichts-Verhältnis, während Kunstfaser (z.B. Primaloft) deutlich günstiger und auch unempfindlicher gegen Nässe...

Klettern an der Lofer Alm: Schneidige Indianer

Vor kurzem fragte ich Jan ob er denn am Wochenende schon was vorhabe. Er verneinte, sodass wir uns auf eine alpine Klettertour einigten. Nach Prüfung des Wetterberichtes stand das Ziel fest: Es sollte ins Salzburger Land auf die Lofer Alm gehen. Deren Südwände haben...

Skihochtour Aletschgebiet – Teil 1

Montag, 11.03.13 Gegen 3 Uhr sind wir zusammen bei Julian in Fellbach bei Stuttgart losgefahren. Über die A 81 erreichten wir die Grenze bei Schaffhausen und wurden auch prompt raus gewunken. Nach der Kontrolle der Papiere sowie dem Kauf einer Vignette durften wir...