Willkommen bei felsundeis.info

– einem kleinen, aber feinen Alpinblog! Hier kannst du spannende Geschichten vom Felsklettern, Skitouren und vom Eisklettern lesen! Der Blog ist Inspiration und Information zugleich.

Viel Freunde wünscht dir

Lukas

Alpinklettern

Ausbildung zum Trainer B Alpinklettern beim DAV

In diesem Sommer konnte ich die Ausbildung zum DAV Trainer B Alpinklettern erfolgreich abschließen. Ich möchte euch kurz darstellen, was diese Trainerausbildung beinhaltet, was damit möglich ist und was eher nicht. Diejenigen unter euch, die Interesse an einer...

Crashkurs Sicherungstechnik und Bergrettung im Donautal

Der zweite Sichtungslehrgang des zukünftigen Alpinkader NRW führte die Bewerber ins schöne Donautal. Mit Bergführer und Local Fritz Miller hatten wir einen top Ausbilder, der uns so manche Tricks und Kniffe beim Schlagen von Haken oder Einrichten von Standplätzen...

Sciora di Fuori: Via Diretta Integrale

Nach unserer erfolgreichen Begehung der Bügeleisenkante am Vortag und dem Zustieg mit den schweren Rucksäcken spürten wir unsere Knochen doch ganz gut. Trotzdem wollten wir das heutige gute Wetter nutzen: An der Sciora di Fuori gibt es eine aus mehreren Routen...

Bergsteigen

Hochferner Nordwand (950m, bis 65°)

Bereits an Neujahr haben wir es fast bis an den Hochferner geschafft. Aber eben auch nur fast. Bei der Anfahrt über die wegen Schneemangels noch geöffnete Pfitscher Joch Strasse rutschte ich mit meinem neuen Caddy auf einer Eisplatte weg und blieb um ein Haar an einer...

Taschachwand (600m, 50°)

Ursprünglich war an diesem Wochenende gar keine Tour geplant. Doch die günstige Fügung von Wetter, Verhältnissen und Tourenpartner ergab doch die Möglichkeit, was in den Bergen zu machen. Schon einige Versuche habe ich an der Taschachwand im hintersten Pitztal...

Ausbildung zum Trainer B Alpinklettern beim DAV

In diesem Sommer konnte ich die Ausbildung zum DAV Trainer B Alpinklettern erfolgreich abschließen. Ich möchte euch kurz darstellen, was diese Trainerausbildung beinhaltet, was damit möglich ist und was eher nicht. Diejenigen unter euch, die Interesse an einer...

Ausrüstung und Produktvorstellungen

Cogne: E tutto relativo (WI 4+)

Für unseren nächsten Cogne-Tag haben wir uns einen Superklassiker vorgenommen: E tutto relativo (WI4+) bietet mit seinen 5 Seillängen abwechslungsreiche Kletterei. Die Schlüsselstelle ist eine 15m-Säule. Christian und Björn berichteten von ihrem Versuch am Vortrag,...

Cogne – Pattinaggio Artistico (WI 4)

Der Name klingt wie Musik - Pattinaggio Artistico! Unsere zweite Cogne-Tour war schon was steiler als die Acheronte am Tag zuvor. Eine Seillänge WI 4, der Rest deutlich leichter, so die Ansage. Mal sehen... Nachdem wir im Zustieg glatt mal das falsche Tal hinauf sind...

Cogne – Acheronte (WI 3+)

Für unsere erste Eistour in Cogne suchten wir uns eine relativ leichte Tour aus, die aber mit 7 Seillängen auch nicht zu kurz war. Ein Cafe in Cogne ist einer der Szenetreffpunkte für Eiskletterer, hier gibt es neben gutem Cappucino auch aktuelle Informationen zum...

…und sonst so? Das hier:

Hochfeiler Nordwand

Schon zum Skitourensaisonbeginn im Januar/Februar hatte mir Julian sein diesjähriges Ziel genannt: Eine Nordwand sollte es sein, genauer gesagt die Hochfeiler Nordwand hoch überm hintersten Zillertal an der Grenze zu Südtirol. Fleißig trainierten wir schließlich...

Skitour: Mauerschartenkopf (1909m)

Der Mauerschartenkopf bei Garmisch ist im Hochwinter eine tolle Einsteiger-Skitour und bringt uns ganz nah an die hohen Wettersteinwände wie Hochblassen und Co. Integriert in unsere leichte Skitour erledigten wir eine kleine LVS-Übung. Gerade wo es auf jeden Handgriff...

Testbericht: Ortovox Light Jacke Piz Boval

Isolationsjacken gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Der grundlegende Unterschied besteht jedoch in der Füllung. Daune punktet mit besserem Wärme-Gewichts-Verhältnis, während Kunstfaser (z.B. Primaloft) deutlich günstiger und auch unempfindlicher gegen Nässe...

Klassischer Grat in den Ostalpen: Der Biancograt am Piz Bernina (4049m)

Gibt es DEN Grat schlechthin? Durchaus. In der Schweiz, genauer gesagt über dem Ort Pontresina erhebt sich der höchste Berg der Ostalpen: Der Piz Bernina  mit seinen 4049m überragt alles, was von ihm östlich in den Alpen steht. Während meines Roadtrips im Sommer 2012...

Aiguille Verte (4122m): Couloir Couturier (1000m, 65°)

Laut Wikipedia solle die Aiguille Verte mit ihren 4122m der "schwierigste Viertausender der Alpen" sein. Nun ja, ob das stimmt sein mal dahingestellt. Ob nun der schwierigste oder nicht, wir schlugen jedenfalls unser Biwak unterhalb der Verte an einem windgeschützten...

Große Zinne Nordwand – eine kalte Angelegenheit

Im Sommer war ich mit Chris an der Nordwand der Großen Zinne unterwegs. Hier der Bericht (bietet sich als Lektüre für nasskalte Winterabende an 😉 Die Nordansicht der Drei Zinnen oberhalb vom Höhlensteintal bei Toblach gehört zu den berühmtesten Bergpanoramen der...