Die meisten Besitzer von einem Bergschuh mit integrierter Reissverschlussgamasche kennen das Problem: der RV ist recht empfindlich und kann bei wenig Pflege (z.B. durch Fett) auch mal defekt sein. Meistens springt nur der Zipper raus und kann wieder eingehängt werden. Bei einer Eisklettertour in Harz brach mir jedoch der komplette Zipper auseinander.

Eine Nachfrage bei kletterschuhe.de, dem La Sportiva Servicepartner in Deutschland, brachte kein Ergebnis. Der Schuh ist schließlich schon älter und man habe keine Ersatzteile auf Lager. Ein provisorischer Spanngurt um den Schuh herum war auch nicht die beste Lösung. Und aussortieren wollte ich den Schuh auch noch nicht, schon gar nicht wegen eines defekten Reissverschlusses!

Der Reißverschluss ist leider nicht mehr funktionstüchtig.

Also musste eine andere Lösung her! Ein Verkäufer bei Terracamp, ein Outdoor-Laden aus Münster, hatte die entscheidende Idee: Besorg dir einen wasserfesten Ortlieb-RV und näh diesen ein. Gesagt, getan: nach etwas Recherche hatte ich den Lieferanten ausfindig gemacht und ihm mein Problem geschildert.
„Kein Problem, den gewünschten RV haben wir auf Lager!“, so seine Antwort. Bestellt, geliefert und: könnte gehen. Das meinte auch der örtliche Schuhmachermeister, der mit den Reißverschluss einnähte. Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie:

So soll es sein! Gefällt mir fast besser als der Original-RV!

Bei Fragen zur Reparatur, oder wenn jemand das gleiche Problem hat und weitere Infos braucht, einfach das Kommentarfeld nutzen. Gekostet hat mich das ganze ca. 17 Euro für den RV (inkl. Versand) plus 25 Euro für den Einbau.