Willkommen bei felsundeis.info

– einem kleinen, aber feinen Alpinblog! Hier kannst du spannende Geschichten vom Felsklettern, Skitouren und vom Eisklettern lesen! Der Blog ist Inspiration und Information zugleich.

Viel Freunde wünscht dir

Lukas

Alpinklettern

Piz Gemelli: Bügeleisenkante (450m, V+)

Schon lange hatte ich den Klettertraum, mal ins Bergell zu gehen. Kürzlich hat es geklappt und es gingen sich drei tolle Touren aus. Zum Warmklettern gabs die Bügeleisenkante am Piz Gemelli bis auf den Kopf des markanten Felspfeilers auf ca. halber Grathöhe. Wir...

Kurfürst: Westgrat (IV, 2 SL)

Zugegeben, die Fakten sind jetzt nicht gerade spektakulär. Zwei Seillängen im vierten Schwierigkeitsgrad. Eigentlich lächerlich easy. Aber trotzdem war diese Tour so eindrücklich, dass ich einen Beitrag drüber schreibe. Der laaange Zustieg vom Campingplatz...

Das hält schon noch…

oder auch nicht? Ein paar Hinweise zur Haltbarkeit von Sportkletterausrüstung Immer wieder sehe ich Sportkletterpartner mit rein äußerlich schon älterer Ausrüstung beim Klettern. Spricht man denjenigen dann auf seinen verschlissenen Gurt an, kommt meist als Antwort:...

Bergsteigen

Taschachwand (600m, 50°)

Ursprünglich war an diesem Wochenende gar keine Tour geplant. Doch die günstige Fügung von Wetter, Verhältnissen und Tourenpartner ergab doch die Möglichkeit, was in den Bergen zu machen. Schon einige Versuche habe ich an der Taschachwand im hintersten Pitztal...

Mönch: Nollen (70°, 700m)

Bei den ganzen diesjährigen grandiosen Alpinklettertouren im Bergell oder Wilden Kaiser kam das Bergsteigen doch einfach zu kurz. Also was macht man da: man fährt einfach im Herbst noch einmal in die Berge. Weniger Leute (da keine Ferienzeit) plus weniger...

Ausrüstung und Produktvorstellungen

Reissverschlussreparatur am La Sportiva Batura

Die meisten Besitzer von einem Bergschuh mit integrierter Reissverschlussgamasche kennen das Problem: der RV ist recht empfindlich und kann bei wenig Pflege (z.B. durch Fett) auch mal defekt sein. Meistens springt nur der Zipper raus und kann wieder eingehängt werden....

Produktvorstellung: Yeti Severn Jacke

Vorne Wolle - hinten Fleece. So die Kurzbeschreibung der Yeti Severn Jacke, die ich seit einigen Wochen bei verschiedensten Aktivitäten im Einsatz habe. Ob Radfahren, Klettern, Bergsteigen, Skitour oder Uni-Alltag, die Severn macht alles mit, trägt sich herrlich...

…und sonst so? Das hier:

Allein am Modeberg – Watzmannüberschreitung solo

Ein paar Tage Freizeit vor dem nächste Studiensemester schrien ja förmlich nach einer Bergtour. Aber leider hatte niemand Zeit, mit mir gemeinsam auf Tour zu gehen. So blieb nur eine Möglichkeit: Allein in die Berge fahren und das beste draus machen. Relativ schnell...
Read More

Hochferner Nordwand (950m, bis 65°)

Bereits an Neujahr haben wir es fast bis an den Hochferner geschafft. Aber eben auch nur fast. Bei der Anfahrt über die wegen Schneemangels noch geöffnete Pfitscher Joch Strasse rutschte ich mit meinem neuen Caddy auf einer Eisplatte weg und blieb um ein Haar an einer...
Read More

Piz Gemelli: Bügeleisenkante (450m, V+)

Schon lange hatte ich den Klettertraum, mal ins Bergell zu gehen. Kürzlich hat es geklappt und es gingen sich drei tolle Touren aus. Zum Warmklettern gabs die Bügeleisenkante am Piz Gemelli bis auf den Kopf des markanten Felspfeilers auf ca. halber Grathöhe. Wir...
Read More

Hoch über Garmisch-Partenkirchen: Winterbergsteigen am Jubiläumsgrat

Der Jubiläumsgrat verbindet die Zugspitze im Westen mit der über 5 km entfernten Alpspitze im Osten. Bei einer Begehung gilt es, über 8000 Klettermeter (!) zurückzulegen. Der Jubiläumsgrat ist kein Klettersteig! Nur stellenweise wurden Haken und Drahtseile angelegt,...
Read More

Ausbildung zum Trainer B Alpinklettern beim DAV

In diesem Sommer konnte ich die Ausbildung zum DAV Trainer B Alpinklettern erfolgreich abschließen. Ich möchte euch kurz darstellen, was diese Trainerausbildung beinhaltet, was damit möglich ist und was eher nicht. Diejenigen unter euch, die Interesse an einer...
Read More

Klassischer Grat in den Ostalpen: Der Biancograt am Piz Bernina (4049m)

Gibt es DEN Grat schlechthin? Durchaus. In der Schweiz, genauer gesagt über dem Ort Pontresina erhebt sich der höchste Berg der Ostalpen: Der Piz Bernina  mit seinen 4049m überragt alles, was von ihm östlich in den Alpen steht. Während meines Roadtrips im Sommer 2012...
Read More